Herbstgold Hintergrund

Herbstgold 2022

Herbstgold Logo

18.09.2022

  • Event Zeit18:00
  • Event LocationHaydnsaal
Header Foto

István Várdai
Oksana Lyniv
Ukrainisches Jugendsinfonieorchester

Zoltan Almashi: Sinfonietta
Camille Saint-Saëns:
Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 a-Moll op. 33
Antonín Dvořák:
Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 „Aus der Neuen Welt"

István Várdai, Violoncello
Oksana Lyniv, Dirigentin
Ukrainisches Jugendsinfonieorchester

Die ukrainische Dirigentin Oksana Lyniv kennt man in Österreich seit ihren Erfolgen an der Grazer Oper. Mittlerweile ist sie in Bologna die erste Chefdirigentin eines italienischen Opernhauses und wurde bei ihrem Bayreuth-Debüt 2021 als erste Frau am Pult mit dem „Fliegenden Holländer“ umjubelt. Nun kommt sie mit dem von ihr selbst gegründeten Ukrainischen Jugendsinfonieorchester zum Herbstgold-Festival: ein Zeichen der Solidarität mit den Opfern des Krieges und eines friedlichen Miteinanders unter dem Banner der Kunst. Was haben die begabtesten jungen Musikerinnen und Musiker der Ukraine im Notengepäck? Eine Sinfonietta des 1975 geborenen ukrainischen Komponisten Zoltan Almashi; Camille Saint-Saëns’ a-Moll-Cellokonzert, das Kollegen wie Schostakowitsch oder Rachmaninow sogar für das größte und gelungenste Werk seiner Art hielten, mit dem der gefeierte junge ungarische Cellist István Várdai glänzen wird – sowie Antonín Dvořáks Sinfonie „Aus der N euen Welt“, diese großartige, mitreißende musikalische Brücke zwischen Europa und Amerika, Böhmen und den USA.


Event Datum

18.09.2022

Sonntag, 18:00 Uhr

Event Ort

Haydnsaal

Schloss Esterházy, Eisenstadt

Parken & Anfahrt
Webshop

Webshop

Tickets online kaufen

Jetzt sichern
Kartentelefon

Kartentelefon

Telefonische Kartenbestellung

+43 2682 65 0 65
Übernachten

Hotel Galántha

Übernachten in Eisenstadt

Zimmer buchen

Kategorien & Preise

    I€ 75,-
    II€ 61,-
    III€ 48,-
    IV€ 35,-
    V€ 22,-

    Teilen Sie diese Seite