Jahresmotto

Traditionen

Im Zentrum des HERBSTGOLD - Festivals steht diesmal das Verhältnis von Tradition und Fortschritt – Traditionen in der
Beziehung aufeinanderfolgender Komponistengenerationen, aber auch in der Befruchtung europäischer klassischer Musik durch Volksmusik vom Balkan und seit der Zeit der Türkenkriege auch durch Musik aus dem Orient.

Gleich zur Eröffnung präsentieren wir das einzige große Werk, das Beethoven für den Fürsten Esterházy und Eisenstadt komponiert hat, seine Messe in C-Dur. Ludwig van Beethoven, dessen 250. Geburtstag im Jahr 2020 gefeiert wird, war ohne Zweifel der erfolgreichste Schüler Joseph Haydns. „Papa Haydn“, von Zeitgenossen als Musikpapst verehrt, gab dem jungen Beethoven entscheidende Impulse, die diesen dann den großen musikalischen Schritt ins 19. Jahrhundert machen ließen.

Die Musik um 1800 veränderte sich entscheidend von ihrer höfischen Prägung in eine größere Öffentlichkeit, von der klassischen Innenschau zur großen utopischen Geste. Künstler wie Nicolas Altstaedt, András Schiff, Fazil Say, das Spektrum von Messe und Oper bis hin zur Kammermusik laden wieder ein zur lebendigen Erfahrung der Tradition des Genius loci wie zu aktuellen Zeitfragen.


Teilen Sie diese Seite